Sie sind hier

Nutzungsbedingungen gemeindemenschen.de

Präambel

Mit der Registrierung als Nutzer bei gemeindemenschen.de und/oder dem Herunterladen von Arbeitshilfen und Expertentipps und/oder dem Schreiben von Kommentaren akzeptieren Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung (im Folgenden AGB genannt) des Internetportals gemeindemenschen.de. Die Nutzung des Internetportals ist kostenlos (Schenkung).

Das Internetportal gemeindemenschen.de wird vom Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) (im Folgenden gemeindemenschen.de) zur Verfügung gestellt und betrieben. Der Nutzer schließt den Vertrag über die Nutzung mit dem Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) gGmbH, Emil-von-Behring-Straße 3, 60439 Frankfurt, Telefon 069 58098-0 (siehe Impressum). Der Vertrag endet spätestens mit der Einstellung des Internetportals.

  1. Anmeldeberechtigte
    Zur Anmeldung berechtigt sind ehrenamtlich und beruflich Mitarbeitende in der evangelischen Kirche und ihren Diakonien sowie deren Unterorganisationen und Gliederungen. Mit der Registrierung versichert der Nutzer, dass er zum Kreis der Berechtigten gehört. Der Nutzer stimmt bereits jetzt zu, dass gemeindemenschen.de seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), orientiert am Schenkungsrecht, anpassen darf. Mit einer E-Mail weist das Internetportal Nutzer auf die Änderungen der AGB hin. Der Nutzer stimmt dann den neuen AGB durch Einloggen in das Internetportal zu.
  1. Vertragsgegenstand – Was das Internetportal bietet
    gemeindemenschen.de bietet den kirchlich und diakonisch engagierten Ehrenamtlichen eine Kommunikations- und Informationsplattform für ihre Arbeit. Das Internetportal stellt den Nutzern schwerpunktmäßig zu Themen aus den Bereichen „Motivation + Zusammenarbeit“, „Leiten + Entscheiden“, „Recht + Geld“, „Presse + Öffentlichkeit“, folgendes zur Verfügung:
    1. eigenes und fremdes Informationsmaterial
    2. herunterladbare Arbeitshilfen (unter anderem Checklisten und Musterverträge)
    3. FAQ
    4. Antworten von Themenpaten durch interaktive Kommunikation. Themenpaten sind von gemeindemenschen.de unabhängige und/oder selbstständige Fachleute, die sich mit den Themen aus den oben genannten Bereichen auskennen. Sie stellen ihr Wissen den Nutzern kostenlos zur Verfügung. Im Hinblick auf die Kapazitätsgrenzen kann es erforderlich sein, dass gemeindemenschen.de die Anzahl der Fragen begrenzen muss. Eine Rechtsberatung erfolgt nicht.
    5. Kommentierungen und Bewertungen durch Dritte sowie die Möglichkeit zu eigenen Kommentierungen und Bewertungen
    6. die Möglichkeit der Vernetzung der Nutzer untereinander – sobald technisch möglich. Das Internetportal bietet den Nutzern lediglich eine Plattform an, um den Nutzer mit anderen Nutzern zusammenzuführen. Das Internetportal stellt hierfür die technischen Applikationen zur Verfügung, die eine generelle Kontaktaufnahme der Nutzer untereinander ermöglichen. Soweit die Nutzer untereinander Verträge schließen, ist gemeindemenschen.de hieran nicht beteiligt. Daher liegt es alleine im Verantwortungsbereich der Nutzer, sicherzustellen, dass die untereinander ausgetauschten Inhalte rechtmäßig sind und Rechte Dritter nicht verletzt werden.
  2. Rechte und Pflichten des Nutzers
    1. Der Anspruch auf Nutzung des Internetportals besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Alle Angriffe auf das Datennetz des Internetportals führen zum sofortigen Ausschluss des Nutzers und zum Ersatz aller dadurch entstandener Schäden.
    2. Bei der Nutzung wählt sich der Nutzer ein eigenes Passwort. Der Nutzer verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten. Wir weisen darauf hin, dass Mitarbeiter und Themenpaten des Internetportals den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach seinem Passwort fragen werden.
    3. Die Zweitverwertung der eigenen, von gemeindemenschen.de zur Verfügung gestellten Inhalte (vgl. Ziff. 2), ist zulässig, wenn das Internetportal bei der Veröffentlichung in einer Quellenangabe genannt wird und die Verwendung für die Zielerreichung der ehrenamtlichen oder der beruflichen Mitarbeit in der evangelischen Kirche und ihren Diakonien bestimmt ist. Zweitverwertung ist die Verwendung, das Kopieren, die öffentliche Vorführung, die Übersetzung und das Erstellen der unter Ziff. 2 genannten Inhalte. Die Übernahme und Veröffentlichung der vom Internetportal zur Verfügung gestellten Inhalte geschieht auf eigene Gefahr. Alle Inhalte, an denen gemeindemenschen.de nicht das Urheberrecht hat, werden besonders gekennzeichnet. Sofern Nutzer Inhalte Dritter veröffentlichen, welche sie aus dem Internetportal übernommen haben, ist die Zustimmung von gemeindemenschen.de oder die Zustimmung des Rechteinhabers erforderlich. Im Übrigen hat der Nutzer die Bild- und Urheberrechte Dritter in Eigenverantwortung zu beachten. Verletzt der Nutzer Bild- und/oder Urheberrechte Dritter, so ist er verpflichtet, gemeindemenschen.de von allen Ansprüchen des Rechtsinhabers gegenüber gemeindemenschen.de freizustellen.
    4. Werbung oder bewerbende Texte auf dem Internetportal oder mittels des Internetportals sind untersagt.
    5. Der Nutzer stimmt zu, dass die interaktive Kommunikation zwischen Nutzer und Themenpaten auf dem Internetportal inklusive Vor- und Nachname des Nutzers veröffentlicht wird. Lädt der Nutzer bei der Registrierung ein Foto hoch, so wird auch dieses auf dem Internetportal veröffentlicht. Wünscht der Nutzer eine anonyme, das heißt ohne Namensnennung erfolgende Veröffentlichung der Kommunikation mit dem Themenpaten, so steht ihm hierfür eine eigene Funktion zur Verfügung.
    6. Der Nutzer stimmt zu, dass bei der Verwendung der Kommentarfunktion der Kommentar sowie Vor- und Nachname auf dem Internetportal veröffentlicht wird. Hat der Nutzer bei der Registrierung ein Foto hochgeladen, so wird dieses auch zu seinem Kommentar veröffentlicht.
    7. Verhaltenskodex
      I.   Der Verhaltenskodex ist Bestandteil der Nutzungsbedingungen.
      II.  Es ist verboten, andere natürliche oder juristische Personen negativ hervorzuheben, zu mobben oder geringschätzig in Wort und Bild darzustellen.
      III. Veröffentlichungen, die gegen geltendes Recht verstoßen, sind verboten. Insbesondere gilt das für rassistische, gewalttätige, politisch extremistische, sexistische und pornografische Inhalte sowie für Inhalte, die andere Personen, Volksgruppen oder religiöse Bekenntnisse beleidigen oder herabsetzen und für gegen die christliche Ethik verstoßende Handlungen.
      IV. Für die Veröffentlichung von eigenen Texten, Daten, Informationen und Bildern und deren Folgen ist der Nutzer selbst verantwortlich. Der Nutzer darf eigene Inhalte nur veröffentlichen und/oder Dritten zur Verfügung stellen, wenn er das Recht an den Inhalten originär oder derivativ erworben hat.
      V.  Daten dürfen nicht ohne die Zustimmung von gemeindemenschen.de zum Zweck der Datengewinnung ausgelesen, gespeichert, bearbeitet, verändert und/oder zu kommerziellen Zwecken weitergeleitet werden.
  3. Kündigungsrecht
    1. Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt sieben Tage. Danach werden alle personenbezogenen Daten des Nutzers gelöscht. Die Beiträge des Nutzers auf dem Internetportal werden auf Antrag anonymisiert, aber nicht gelöscht.
    2. gemeindemenschen.de kann jederzeit das Vertragsverhältnis beenden, wenn der Nutzer gegen die in Ziff. 3 genannten Bestimmungen verstößt, die Beiträge des Nutzers zur Abmahnung berechtigten oder durch seine Präsenz das Ansehen des Internetportals beschädigt wird. Maßgeblich ist die Rechtseinschätzung von gemeindemenschen.de. Dem gekündigten Nutzer ist es untersagt, sich erneut als Nutzer anzumelden.
    3. Das Recht der außerordentlichen Kündigung der Vertragspartner gem. § 314 BGB wird durch das vertragliche Kündigungsrecht nicht berührt.
  4. Haftung
  1. Der Nutzer stellt das Internetportal von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, welche diese gegenüber dem Internetportal wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch den Nutzer innerhalb des Netzwerks von gemeindemenschen.de geltend machen. Der Nutzer ist in diesem Fall verpflichtet, sämtliche damit verbundenen Kosten der Rechtsverteidigung sowie die Gerichtskosten von gemeindemenschen.de zu tragen.
  2. Täuscht der Nutzer bei der Anmeldung und/oder Kommentierung über seine Identität, so ist er zum Ersatz aller hierdurch entstandenen und in der Zukunft entstehenden Aufwendungen und Schäden verpflichtet.
  3. Eigene Kommentierungen und Bewertungen zu den von gemeindemenschen.de angebotenen Leistungen (Ziff. 2a-f) führen im Rechtsverhältnis zwischen gemeindemenschen.de und Nutzer nicht zu einem Vertrauenstatbestand und daher nicht zu einer Haftung.
  4. gemeindemenschen.de bietet dem Nutzer eine kostenlose Dienstleistung. Daher haftet gemeindemenschen.de bei allen Schäden, die dem Nutzer im Zusammenhang mit der Nutzung der Inhalte, z.B. durch Veröffentlichung, Kopieren, öffentliche Vorführung, Modifizierungen, Übersetzungen usw. entstehen, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Der Nutzer seinerseits verzichtet in diesem Zusammenhang bereits jetzt darauf Aufwendungen geltend zu machen. gemeindemenschen.de haftet uneingeschränkt gegenüber den Nutzern für alle Schäden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, soweit diese fahrlässig, vorsätzlich oder arglistig hervorgerufen wurden. Die Haftung wird auf die vorhersehbaren und typischen Schäden begrenzt.
  5. gemeindemenschen.de übernimmt keine Gewähr für den Erfolg der in Ziff. 2 genannten Inhalte.
  6. Nutzer finden auf den Seiten des Internetportals Links, welche auf die Internetseiten Dritter verweisen. gemeindemenschen.de macht sich die Inhalte nicht zu eigen und übernimmt für fremde Inhalte keine Gewähr.
  7. Das Internetportal kann alle Inhalte (z.B. Informationsmaterial, Checklisten, Expertentipps, Antworten von Themenpaten usw.) kostenlos anbieten, weil gemeindemenschen.de alle Inhalte und alles Wissen Dritter kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Daher gelten die Regeln der Haftungsbegrenzung (Ziff. 5a-e) auch im Rechtsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Dritten, der gemeindemenschen.de die Inhalte für das Internetportal zur Verfügung gestellt hat. Dritte sind natürliche oder juristische Personen.
  1. Datenschutzbestimmungen
    gemeindemenschen.de behandelt die Daten der Nutzer verantwortungsbewusst und entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland. Im Zusammenhang mit dem Internetportal erhebt, verarbeitet und nutzt gemeindemenschen.de die Daten der Nutzer nur, soweit dies für die Nutzung der Internetseite, die Abwicklung von Anfragen oder Aufträgen erforderlich ist. gemeindemenschen.de wird hierbei von Dritten unterstützt, verkauft aber in keinem Fall Daten der Nutzer an diese. gemeindemenschen.de wird personenbezogene Daten an auskunftsberechtigte Institutionen (Behörden) übermitteln, wenn die Betreiber durch Rechtsvorschriften oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind.

Für andere Zwecke verwendet gemeindemenschen.de Daten der Nutzer nur, soweit dies Rechtsvorschriften erlauben oder Nutzer hierzu ausdrücklich eingewilligt haben.

  1. Der Nutzer stimmt der Erhebung und Verarbeitung von Daten zu, welche im Zusammenhang mit der Nutzung des Internetportals erhoben werden.
  2. Wenn sie sich für einen der personalisierten Dienste registrieren, den Newsletter bestellen oder die Kommentarfunktion nutzen, fragt das Internetportal den Nutzer nach seinem Namen und nach anderen persönlichen Informationen. Zu diesen persönlichen Informationen gehören Anrede, Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Nutzer diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Bestellung, macht.
  3. Wenn Nutzer sich für den Newsletter oder – sobald technisch möglich – für Themenabonnements des Internetportals anmelden, nutzt und verarbeitet das Internetportal ihre Adress- und Bestelldaten auch für eigene E-Mails und Marketingzwecke. gemeindemenschen.de bedient sich dabei der Unterstützung Dritter.
  4. Selbstverständlich können Nutzer die Erlaubnis für die Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe der Daten zu E-Mail- und Marketingzwecken jederzeit widerrufen, indem Themenabonnement abbestellen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer seine Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn seine Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus gesetzlichen Gründen unzulässig ist.
  5. Darüber hinaus verwendet das Internetportal personenbezogene Daten über die in 2) genannten Zwecke nur zur Beantwortung der Anfragen des Nutzers, zur Abwicklung geschlossener Verträge und für die technische Administration.
  6. Nutzer können das Internetportal jederzeit anonym nutzen.
  7. Zur Erhöhung des Bedienungskomforts verwendet das Onlineportal Cookies. (Ein Cookie ist eine Textinformation, die das besuchte Onlineportal über den Browser im Rechner des Betrachters platziert.) Der Nutzer kann die Verwendung von Cookies in seinem Internetbrowsers deaktivieren.
  8. Wenn der Nutzer den Newsletter bestellt, dann werden seine personenbezogenen Daten für die Versendung des Newsletters und für die technische Administration verwendet. Zur Speicherung der E-Mail-Adresse und den Newsletterversand nutzt gemeindemenschen.de die Dienste der CleverReach GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Str. 16, 26125 Oldenburg. Die CleverReach GmbH & Co. KG nutzt Ihre Daten ausschließlich für die oben genannten Zwecke unter Beachtung Ihrer schutzwürdigen Interessen, eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten seitens der CleverReach GmbH & Co. KG an Dritte erfolgt nicht.
  9. Um das Onlineportal vor Spam zu schützen, benutzen wir den Dienstleister Mollom. Erstellt der Nutzer einen Kommentar, dann werden folgende Daten an Mollom übermittelt: IP-Adresse des Nutzers, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Zeitpunkt der Kommentarerstellung und Kommentar. Von Mollom werden diese Daten für maximal zwei Monate vorgehalten. Für bis zu zwei Jahre können diese Daten nur in anonymisierter Form gespeichert werden. Die Datenschutzerklärung von Mollom befindet sich unter http://mollom.com/website-privacy-policy. Um die eigenen Daten einzusehen, zu korrigieren oder löschen zu lassen, kann der Nutzer mit Mollom Kontakt aufnehmen unter http://mollom.com/contact.
  10. Jeder Zugriff auf das Internetportal und jeder Abruf einer dort hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Keinesfalls werden die erhobenen Daten an Dritte verkauft.
  11. Protokollierung: Im Rahmen der ständigen Optimierung der Webseite gemeindemenschen.de werden rechnerbezogene Daten gespeichert, um Trends zu verzeichnen und Statistiken zu erstellen. Die Auswertung erfolgt durch Mitarbeitende von gemeindemenschen.de. Wir haben alle Mitarbeitenden auf die Datenschutzvorschriften hingewiesen und auf ihre Einhaltung verpflichtet. Ebenso ist sichergestellt, dass die Vorschriften über den Datenschutz auch von den beteiligten, externen Dienstleistern beachtet werden. Hierfür verwendet gemeindemenschen.de das Analysetool Piwik.
  12. Hinweis zu Piwik:
    Unsere Webangebote verwenden Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Internetangebote werden auf unserem Server in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.
    Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.
  13. Auskunftsrecht: Der Nutzer kann sich jederzeit über die von ihm gespeicherten Daten informieren. Die Anfrage kann auf dem Postweg durch eine formlose Mitteilung an "gemeindemenschen.de, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH, Emil-von-Behring-Str 3, 60439 Frankfurt" oder durch eine E-Mail an mail@gemeindemenschen.de gestellt werden.
     
  14. Schlussbestimmungen
    Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages mit den übrigen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht berührt. Für diesen Fall einer rechtsunwirksamen Bestimmung der allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen der Parteien am nächsten kommt. Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine von den Parteien nicht vorhergesehene Lücke aufweist.
     
  15. Gerichtsstand
    Der Gerichtstand für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuchs ist am Geschäftssitz des GEP in Frankfurt.